Lagerumschlagshäufigkeit

Die Lagerumschlagshäufigkeit lässt sich mit zwei Formeln berechnen, auf die wir Sie hier hinweisen möchten. Die Umschlaghäufigkeit eines Lagers gibt an, wie schnell sich ein Artikel "dreht". Das bedeutet, für einen bestimmten Artikel: Wurde er einmal verkauft und dann wieder neu eingekauft, so hat er sich einmal "gedreht", also umgeschlagen.

Dies bedeutet dann, je größer die Zahl der Umschlagshäufigkeit ist, desto mehr Umsatz entsteht, da dieser Artikel häufig ver- und wieder gekauft wurde.


Die Formeln

Formel der Lagerumschlagshäufigkeit
Alternative Formel der Lagerumschlagshäufigkeit